Wartung von Windkraftanlage

by on November 13, 2014

Im Sommer laufen Windkraftanlagen meistens ohne Probleme, doch was passiert, wenn sich Eis und Schnee auf die Rotorblätter setzen. Oder wie erkennt man, ob Rotorblätter bei Offshore Anlagen auf hoher See noch funktionieren. Nicht immer kann man mal schnell in luftige Höhen von fünfzig, sechzig Meter klettern. Fibercheck hat dafür eine Lösung gefunden: Sensoren. Tobias Meyhöfer ist Geschäftsführer von Fibercheck, erklärt die Funktionsweise.



Kommentar verfassen