Großkundgebung in Paris

by on Juli 11, 2014

Zehntausende Menschen haben in Paris für einen freien und demokratischen Iran protestiert. Über 100 politische Vertreter diskutierten die Entwicklungen im Nahen Osten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom früheren New Yorker Bürgermeister und Republikaner-Politiker Rudolph Giuliani. Maryam Rajavi, Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates im Iran, verwies auf die angespannte wirtschaftliche Situation, die sich auch ein Jahr nach dem Antritt von Präsident Hassan Ruhani nicht verbessert hat; trotz der gelockerten Sanktionen.


Tags:

Kommentar verfassen